Leitmotiv

Fordern und fördern ist eines der Leitmotive unserer Arbeit. Das kann nur durch Persönlichkeiten geschehen, die fachlich geschult sind. Die meisten unsere Übungsleiter haben Trainer-Lizenzen erworben und besuchen regelmäßig Fortbildungslehrgänge. Damit ist garantiert, dass wir „am Puls der Zeit “ ausbilden und so immer „up to date“ sind. Es ist für uns alle eine große Herausforderung, das erreichte Niveau zu halten oder noch zu steigern.

Derzeit spielen drei Herrenteams, ein Damenteam, ein Alt-Herrenteam, 15 Jugendmannschaften, 3 Bambinimannschaften beim TV Hoffnungsthal. Insgesamt zählen über 400 Personen zur Fußball-Abteilung.

Bis 2010 fand der Trainings- und Spielbetrieb auf einem Ascheplatz statt. Im Jahr 2010 wurde dann der Ascheplatz am Bergsegen durch den lang ersehnten modernen Kunstrasenplatz ersetzt. Seit dem 04. November 2010 wurde der Trainings- und Spielbetrieb auf dem neuen Kunstrasenplatz aufgenommen. Aufgrund der vielen aktiven Spieler verfügt der TV Hoffnungsthal zusätzlich über einen Rasenplatz in Venauen (Rösrath), auf den ebenfalls ausgewichen werden kann
Sie möchten uns unterstützen? Es gibt hierzu vielfältige Möglichkeiten (aktive Mithilfe, Spende, Sponsoring…). Einfach über die Rubrik „Kontakt“ melden.

Der Seniorenfußball

Die lange Geschichte des Seniorenfußballs im TV Hoffnungsthal ist durchgehend geprägt von einem Mannschaftsverständnis, das weit über das gemeinsame Training und den Spielbetrieb hinausgeht.

Mit einigen Jahren Bezirksligazugehörigkeit, aber auch mal einem Abstieg ist unsere „Erste“ nahezu durchgehend in der Kreisliga A beheimatet. Schnuppern am Aufstieg, Kampf gegen den Abstieg, aber durchgehend eine Mannschaft mit Herz und Seele für den TV Hoffnungsthal – sind Kennzeichen des Teams.

Mit Sascha Brandenburg haben wir einen jungen Trainer, der es zweimal geschafft hat die Klasse zu halten. In Zusammenarbeit mit dem Co-Trainer Erik Bork und dem Torwarttrainer Thorsten Wieck wird das Konzept umgesetzt, erfahrene und überwiegend junge Spieler aus der eigenen Jugend so weiter zu entwickeln, dass diese im Laufe der Saison immer mehr als Team zusammen finden. Der Entwicklungsprozess dieser jungen Mannschaft ist noch nicht abgeschlossen. In der kommenden Saison peilt der TV Hoffnungsthal den Aufstieg an.

Die „Zweite“ als gesunder Unterbau hat sich in der letzten Saison gefangen und mit Bastian Widdermann einen Trainer, der insbesondere auf Spieler der eigenen Jugend baut und auf mannschaftliche Geschlossenheit und Teamgeist setzt.

Die „Dritte“ wird von Cello Beiden trainiert und hat ihren festen Platz beim TVH. Und hier wird nicht nur der Spaß groß geschrieben, hier spielt auch der Ehrgeiz einen großen Faktor.

Getreu dem Selbstverständnis, dass jeder Fußballer, der eine Heimat, Bewegung und Spaß sucht, runden die „Alten Herren” das Angebot für Seniorenfußballspieler ab.

In der letzten Saison hat der TVH wieder eine Damen-Mannschaft an den Start geschickt. Nach Anlaufschwierigkeiten hat sich ein Team gefunden, dass den Aufstieg in die Kreisliga A geschafft hat. Das Team von Trainer Ralph Philippi hat bereits viele Fans und ist ein fester Bestandteil der Abteilung.

 

Die Jugend-Fußballabteilung

Durchgehend spielt das „Angebot für Alle“ neben dem Leistungsgedanken eine wichtige Rolle im Jugendfußball beim TV Hoffnungsthal. Durch stetiges Wachstum bei der Zahl der angemeldeten Kinder und Jugendlichen ist die Jugendfußballabteilung im TV Hoffnungsthal eine der Größten im Rheinisch-Bergischen Kreis.  Fußballtraining bieten wir in allen Altersstufen für Kinder und Jugendliche an.

Unsere Mannschaften unterschiedlicher Jahrgänge erzielen auf der Kreisebene, sowohl auf dem Platz, als auch in der Halle regelmäßig Spitzenergebnisse. Kern bleibt aber immer, das offene Spiel- und Sportangebot für die Kinder und Jugendlichen aus Hoffnungsthal und der Umgebung. Wir freuen uns aber auch darüber, dass immer wieder Jugendspieler des TV Hoffnungsthal den Sprung in bedeutende Leistungsmannschaften bis hin zur Fußballbundesliga schaffen. Turniere, die auch von Mannschaften aus dem benachbarten Ausland und den Partnerstädten der Stadt Rösrath besucht werden, Mannschaftsfahrten, Fußballcamps und weitere gemeinsame Freizeitaktivitäten runden das Angebot der Jugendfußballabteilung neben dem engagierten Training am Bergsegen ab.


News


Card image cap

Unser Verein

Card image cap

Unsere Mannschaften

Card image cap

Unsere Sportstätten

Card image cap

Unsere Camps