INSIDE Fronleichnam Camp

Kurz-Camp am Bergsegen. 🔴🔵😀
 
Was war das für ein lang ersehnter Spaß, nachdem wir uns alle wegen der Pandemie auf geringste Kontakte beschränken mussten. Aber dieses von Yannick Beuß in der letzten Woche organisierte Kurz-Camp am Bergsegen hat Kinder, Trainer und Betreuer ein Stück weit in die gefühlte Normalität zurückgeführt.
 
Wir bedanken uns herzlich beim REWE Sauerbach in Hoffnungsthal, dass unsere Kinder wieder mit einer Umsonst-Ladung voller Obst und Wasser eingedeckt wurden. 💪😊 Und das leckere Essen von unserem Griechen war ebenfalls ratzfatz weg.
Wer im Sommer oder Herbst an einem TVH-Camp teilnehmen möchte: die genauen Termine werden in Kürze mutgeteilt. 🔴😀🔵
 

Endlich rollt der Ball wieder

Nach 4 Monatiger Corona-Pause rollt seit letzter Woche endlich der Ball wieder am Bergsegen.

Den Startschuss setzten unsere Sensiorenmannschaften, sowie die A und B Jugendlichen mit Individual-Training.

Ab Montag dürfen sich dann auch endlich die kleinen wieder austoben 🙂

 

 

TVH wünscht besinnliche Weihnachtszeit

Wir haben es befürchtet und daher auch geahnt, nun gab es vom Fußball-Verband Mittelrhein die Bestätigung. Der Spielbetrieb wird in diesem Jahr nicht mehr aufgenommen, Corona hat die vorzeitige Winterpause damit eingeläutet. Auch das Trainingsangebot auf dem Bergsegen kommt zum Erliegen.
 
Bleibt gesund und munter und vor allem verliert nicht Euren Optimismus. Wir hoffen sehr, dass 2021 mit Impfstoff und fallenden Infektionszahlen ein baldiges Fußball Spielen wieder möglich macht 🙂
 
Bis dahin wünscht der TVH ein besinnliches Weihnachtsfest und Allen einen Guten Start in 2021.
 
TVH comeback stronger !

Endlich wieder Derbys

Nach einer Saison in Staffel 2 spielt unsere Erste Herren in der nächsten Spielzeit wieder in Staffel 1.

Wir freuen uns mit unseren Fans auf die kommenden Derbys und wünschen viel Spaß am Bergsegen. 

 

Saisonstart ist am 06.09 um 15:15 mit einem Heimspiel gegen Germania Geyen.

 

 

Herz-Rasen am Bergsegen

Hallo liebe Hoffis,

ich bin‘s, Euer neuer Kunstrasen. Ihr glaubt nicht, wie sehr ich mich darauf freue, wie Ihr demnächst über mich hinweg tobt, Euren Schweiß auf mir verteilt, Tränen der Freude vergießt und gerne auch mal ein Aufstiegsbier verschüttet.

Aber ganz doll freue ich mich auf unsere kleinen Kerle, unsere Mädels und alle unsere Jugend-Teams. Sie sind das Herz unseres Vereins, auf mir lernen sie von unseren tollen Trainern, wie das Bällchen läuft und wie sie fair in den Spielen sind.

Gern dürft Ihr euch auch mal auf mir ausruhen nach all der Rennerei. Ich bin weich und ohne schädigende Stoffe von meinen niederländischen Freunden ausgerollt worden. Der TV Hoffnungsthal wird keinen Ärger mit der EU bekommen. Auf mir liegt Kork, kein Granulat.

Jetzt wollt Ihr bestimmt wissen, wann Ihr endlich den ersten Ball über meine Halme schießen dürft: wenn nichts dazwischen kommt, ist es am Donnerstag abend soweit!!!

Bis dahin: Sonnige Grüße

Euer Kunst-Rasen 💙❤️

E1 gewinnt Turnier beim FC Bensberg

Herzlichen Glückwunsch!

Unsere E1 hat sich bei dem Turnier mit vier Siegen souverän durchgesetzt. Das Zusammenspiel von Trainer Luc Siebertz und 8 Spielern seiner Mannschaft wurde bewundernd von den anwesenden Zuschauern kommentiert. Danke an den FC Bensberg für eine toll organisierte Veranstaltung!

Wir kommen gerne wieder!

Tschö Roger!

Am Sonntag hat es unsere TVH-Legende noch einmal richtig krachen lassen bei uns am Bergsegen und feierte mit der Dritten ausgelassen den Aufstieg. Als Fan werden wir Roger Göbel natürlich weiter bei uns begrüßen können, als Trainer werden wir ihn leider nicht mehr erleben.

Nach geschätzten 120 Jahren wird Roger in der nächsten Saison keine Jugend-Mannschaft mehr auf Vordermann bringen. Als Dank gab’s einen vom Jugendvorstand organisierten und von Redzo Masic überbrachten Gutschein in Rogers Forsbacher Stamm-Lokal und lobende Worte von Mario Schminke. Im Gegenzug sagte Roger, wie viel ihm der Verein bedeutet.

Wir werden Rogers Stimme am Bergsegen vermissen. Auch die Spieler, die durch Rogers Hart-aber-Herzlich-Schule gegangen sind, werden irgendwann begreifen, dass ihnen die vom Auto aus begleitete Bleifeld-Runde, die anstrengenden Treppenläufe und das von lautstarken Motivations-Sprüchen untermalte Krafttraining durchaus gut getan haben.

Roger hat den Jungs gezeigt, was sie aus ihrem Körper herausholen können. Manch einer schreckt heute noch aus dem Schlaf hoch.

Denn eins ist klar: nach dem Stahlbad wartet irgendwann mal ein Schaumbad.

Wechsel in der Abteilungsleitung Fußball

Was war das für ein herrlicher letzter Heimspiel-Sonntag an unserem Bergsegen. Der Aufstieg der Dritten und drei tolle Auftritte unserer anderen Senioren-Teams haben den Tag zu einem ganz besonderen gemacht. Die letzten Hoffis verließen eine Stunde vor Mitternacht das Gelände – damit waren die zwölf Stunden Party beendet.

Beendet ist ab heute auch offiziell die Amtszeit von Durk Visser als Abteilungsleiter Fußball beim TVH Hoffnungsthal. Wir möchten uns bei Durk noch einmal ganz herzlich bedanken für die viele Zeit, die ganze Power, die kreativen Ideen, die gelebte Hartnäckigkeit und die große Kraft, die er in den letzten Jahren in den Verein investiert hat.

So konnten wir den TVH auf eine andere Ebene hieven. Aber Durk ist natürlich damit nicht raus aus dem Geschehen. Als Vorsitzender des Fördervereins will er sich weiter darum kümmern, dass wir in Zukunft finanziell noch breiter aufgestellt sind.

Wir haben mit Mario Schminke und Christian Knop als dessen Stellvertreter zwei Hoffis gefunden, die die Verantwortlichkeiten von Durk erstmal übernehmen werden. Dass sie, wie auf dem Gruppen-Foto zu vermuten ist, als ersten Coup Jon Mef von Holstein Kiel für unsere Erste verpflichtet haben, stimmt leider (noch) nicht. Aber auch er wünscht uns allen viel Glück für die Zukunft.