Newsletter März 2018

Newsletter Abteilung Fußball – März 2018

 

Hallo liebe Hoffis,

der Winter zieht sich langsam zurück, die Platzsperren gehören der Verangenheit an – es wird wieder Fußball gespielt am Bergsegen und nicht mehr Schnee geschippt. Roger Göbel hat mit seiner B3 ein Klasse-Bild gemacht, nachdem endlich mal wieder die Sonne am Platz schien.

Hier kommt alles, was Ihr wissen müsst, Weiterhin gilt: Wer gerne mithelfen möchte in den Themen Sponsoring, Turnier-Planung, Pass-Wesen und Medien, kann sich gerne per mail bei uns melden oder am Platz ansprechen.

Christian Knop (Vorstand, Medien) 

 


TVH freut sich über ein neues Mädels-Team

Vor knapp zwei Jahren haben wir eine neue Damen-Mannschaft an den Start geschickt. Die Mädels haben die Fans am Bergsegen im Sturm erobert, können im Sommer sogar vielleicht den zweiten Aufstieg in Folge feiern.

Eine Erfolgsgeschichte beim TV Hoffnungsthal, deren Grundlage eine Menge Schweiß, Ausdauer, Herzblut und vor allem gaaaaaaaaaaaaanz viel Spaß ist.

Das hat sich in der ortsansässigen Jugend offensichtlich herumgesprochen: Seit zwei Wochen üben unter der Anleitung der Trainerinnen Svenja und Anna 15 Mädels das Fußball-ABC. Sie sind alle mit Feuereifer dabei und haben uns ein schönes Foto geschickt.

Und so dürfen wir allen Hoffis mitteilen: in der kommenden Saison werden wir ein neues Mädels-Team in der B-Jugend melden. Herzlich willkommen beim TVH!


Freie Plätze fürs Fußballcamp in den Osterferien
 
In drei Wochen ist es wieder soweit: Dann startet unser Osterferien-Fußballcamp am Bergsegen. Vom 3. bis zum 7. April bieten Trainer und Betreuer des TVH ein abwechslungsreiches Training, garniert mit ganz viel Spaß.

Am Ende wartet wie immer eine spannende Übernachtung in der Turnhalle auf alle Teilnehmer. Im vergangenen Jahr hat uns die Polizei einen Besuch abgestattet und sogar mit gegen den Ball getreten.Wer sein Kind anmelden möchte: Es sind noch Plätze frei für den Nachwuchs im Alter von vier bis 13 Jahren. Die Kinder müssen nicht Mitglied des TV Hoffnungsthal sein.

Unter folgendem Link kommt Ihr zu den Einzelheiten:

www.tvh-fussball.de/camps

Auch in den Sommerferien (20. August – 24. August) und den Herbstferien (22. Oktober) bieten wir Camps an.

 

 


 

Fleißige Hoffis beim Schnee-Schippen am Bergsegen

 
„Viele Hände, schnelles Ende“, meinte Thosten „Toto“ Wieck (Torwart-Trainer bei der Ersten) und schaute lachend auf den Platz. Tatsächlich: Aus weiß ist innerhalb einer Stunde grün geworden.

Wir hatten kurzfristig um Hilfe fürs Schnee schippen am Bergsegen gebeten, damit am Sonntag Testspiele (!) stattfinden können. Und es kamen gaaaaanz viele Hoffis. Von jung bis alt waren alle dabei. Opa Rudi mit seinen 83 Jahren schob dabei eine Ladung nach der anderen vom Platz. Danach hatten sich alle Sandras Waffeln verdient.

Danke an alle, die geholfen haben. Tolle Gemeinschaft beim TV Hoffnungsthal.

 


 

Starke D1 in der Halle

Während es draußen fror und keine Punktspiele möglich waren, hat unsere D1 noch einmal einen heißen Tanz in der Halle hingelegt: sie freute sich über den 3. Platz bei den  Hallenkreismeisterschaften  hinter Bergisch Gladbach und Homburg Nümbrecht..

 

 

 


Sascha Brandenburg im Interview

Mit einem 5:3-Sieg in Bergisch Gladbach startete unsere Erste am Wochenende in den Rest der Saison. Hier kommt Trainer Sascha Brandenburg im Interview. Er redet über die Vorbereitung und die Ziele mit seiner Truppe und die anderen TVH-Teams.

Wie lief die Vorbereitung?

Das war mit Abstand die schlimmste Vorbereitung bisher, zahlreiche Ausfallzeiten, schlechte Spiel- und Trainingsbedingungen aufgrund des Wetters. Ein Problem, mit dem sicherlich fast alle zu kämpfen haben, aber es für mich sehr grenzwertig gelaufen. Die Testspiele waren mal Top und mal Flop, man konnte sich aber ein gutes Bild über den Zustand der einzelnen Spieler machen.

Wer sind die Hoffnungsträger für Dich?

Einzelne kann und brauche ich nicht zu benennen. Wir als Team sind gefragt, diese Saison könnte viel gehen und bis jetzt haben die Jungs sehr gute Arbeit geleistet. Keiner erwartet etwas und so können die Jungs es genießen und ohne Druck weiter guten Fußball spielen. Die Mannschaften die unbedingt aus der Liga raus wollen und dafür alles „investieren“ gurken irgendwo im Mittelfeld rum. Daran sieht man, dass wir zu 100 Prozent den richtigen Weg gehen.

Was sagst Du zur Konkurrenz?

Die interessiert mich nicht wirklich. Nümbrecht II macht einen sehr guten Job. Eine starke Mannschaft, die natürlich auch von Ihrer Landesliga-Mannschaft profitiert, aber daran liegt es nicht alleine, dass Sie momentan zurecht 1.Platz sind. Der FC Bensberg spielt die letzten Jahre auch völlig zurecht da oben mit, sie sind individuell gut besetzt und scheinen einiges richtig zu machen. Ich denke das die Tabelle die Leistungen realistisch widerspiegelt.

Wie ist das Ziel für Eure Mannschaft?

Wir stehen an dritter Stelle, haben drei Punkte Rückstand auf den ersten Platz, da kann ich als Ziel nicht den 3.Platz ausgeben

Die Fans des TV Hoffnungsthal sind …

… extrem unterstützend. Sie haben uns schon einige Punkte mit Ihrer Unterstützung beschert. Das war immer so und wird hoffentlich immer so bleiben.

Wie beurteilst Du die Arbeit der zweiten, dritten und unserer Damen-Mannschaft?

Coole Jungs und Mädels, die Trainer machen sehr gute Arbeit mit 100 Prozent Engagement und 100 Prozent Vereinsdenken. Besser geht es nicht. Das spiegelt sich in den Tabellen auch wider!

Was ist Dein Ziel als Trainer?

Ich möchte auf Dauer kein Kreisliga A-Trainer sein und bald den nächsten Schritt machen. Es haben sich in den letzten beiden Jahren gute Möglichkeiten ergeben, aber ich muss hier erstmal meine Hausaufgaben beenden. Aber es gibt keine bestimmte Liga, in die ich unbedingt muss!

Welcher Trainer ist Dein Vorbild?

Ich habe kein bestimmtes Vorbild. Ich finde Jürgen Klopp extrem gut, einfach mit sehr großen Emotionen dabei, manchmal zu viele, aber das kenne ich irgendwo her. Und meine beiden B- und A-Jugendtrainer vom RSV Urbach (Dimi und Savi) waren mit Abstand die geilsten Trainer, die ich je hatte!

Abschließend: Was sagst du zu Deinem Lieblingsverein, dem 1. FC Köln?

Da fehlen mir öfter mal die Worte. Daumen drücken und hoffen..


 

Sonntags-Lösung für unsere Bude

Erfreuliche Nachricht für die Sonntag-Besetzung in unserer Bude am Bergsegen: nachdem Moni sich Anfang des Jahres auf eigenen Wunsch zurückgezogen hatte, hat sie sich nach Gesprächen mit dem Vorstand der Fußball-Abteilung entschieden, uns an Sonntagen zur Verfügung stehen zu wollen. Darüber freuen wir uns sehr.

An den Samstagen werden künftig Eltern unserer Jugend-Teams helfen, dass die Gäste nicht verhungern oder verdursten. Wir bedanken uns jetzt schon mal für Euer Engagement!


747 Follower auf Facebook
 
Klasse. Mit 350 Followern sind wir vor zwei Jahren gestartet. Anfang März haben wir den 747. Like bekommen.

Danke dafür an alle treuen Hoffi-Fans. 747 – eine Zahl, die uns schon öfter begegnet ist. Grund genug, ein paar Infos zu geben. Sogar ein Witz ist dabei, aber der kommt weiter unten…

747 ist eine ungerade, ganzzahlige, natürliche Zahl aus dem Dezimalsystem.

Die Boeing 747, auch Jumbo-Jet in Anlehnung an den Elefanten „Jumbo“, ist ein vierstrahliges Großraumflugzeug des amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing, das seit seiner Entwicklung in den 1960er-Jahren über mehrere Jahrzehnte das weltgrößte Passagierflugzeug war.

Die arabische Zahl 747 in römischen Ziffern ist: DCCXLVII

Gerichts-Witz 747. Richter: „Ich kenne Sie doch! Ich habe Sie schon tausendmal gesehen! Sie sind doch sicher vorbestraft!“ Angeklagter: „Nein. Ich bin Türsteher im Eros-Center!“ (Quelle: www.witze.net)

Viel Spaß allen weiter beim TVH und zögert nicht, uns anzusprechen. Wir haben immer ein offenes Ohr für alle.

Newsletter Februar 2018

Newsletter Abteilung Fußball – Februar 2018


Hallo liebe Hoffis,

auf geht’s ins Jahr 2018 mit den neuesten Neuigkeiten und einem Blick ins Jahr hinein. Ein Jahr mit drei Camps, in denen wir wieder mit ganz vielen Kindern Spaß haben wollen. Und ein Jahr, in dem wir womöglich Aufstiege unserer Senioren-Teams feiern können. Denn die Mannschaften sind in Schlagweite zu den oberen Rängen. Wir fiebern jedenfalls mit. 

Christian Knop (Vorstand/Medien)

 


 

Fußball-Camps 2018 sind buchbar

Die Fußball-Camps 2018 sind schon wieder buchbar. Wie gewohnt werden wir die Kinder vier Tage lang mit dem Ball üben lassen. Hinzu kommt noch die spannende Übernachtung in der Turnhalle und womöglich ein Besuch der Polizei oder der Feuerwehr wie im letzten Jahr.

Wenn Ihr von Kindern wisst, die auch gerne teilnehmen möchten: Die Camps sind wie immer auch für den Nachwuchs, der nicht Mitglied des TVH ist.

Hier geht es zu den Anmeldeformularen und weiteren Infos:

Fußballcamps


Remshagen-Junioren-Cup in der Halle

Unser Jugend-Turnier war ein voller Erfolg im Januar. Zwei Tage lang tobten die Kinder durch die Hallen am Rösrather Gymnasium. Es gab eigentlich nur Gewinner. Denn am Ende zählte nicht nur der erste Platz, sondern natürlich auch der Wohlfühl-Spaß-Faktor.

Und das Kind, das bei unserer Tombola die XXL-Playmobil-Figur gewonnen hat, verließ mit dem allerschönsten Lächeln die Halle.

So hoffen wir, dass wir viele Teams im nächsten Jahr wiedersehen. Ein großes Dankeschön geht an unser nimmermüdes Orga-Team um Wolfgang Pätzold, unsere  fleißigen TVH-Bienen, unsere Schiris und die Verstärkung der Eltern am Büffet, an der Tombola und beim Anfeuern der Kinder. Wolfgangs Fazit nach den zwei Tagen: „Das war wieder ein tolles Teamwork. Danke noch einmal an alle, die dazu beigetragen haben.“

Auch die Ausrichtung der Hallenkreismeisterschaft und das Turnier-Wochenende mit A-, B- und E-Jugend haben wir erfolgreich hinter uns gebracht. Dabei fand sogar diesmal erstmals der Bagatelle-Ladies-Cup statt. Auch hier haben wir tolle Spiele gesehen.


Nebenjob in der Bude

Du hast Erfahrung in der Gastronomie, liebst den Fußball und suchst einen Nebenjob? Die Fußball-Abteilung des TV Hoffnungsthal bietet Dir die Möglichkeit dazu. 


Wir suchen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt freundliche Mitarbeiter/innen zur Bewirtung unserer kleinen „Bude“ am Bergsegen. Auf Mini-Job-Basis managst Du an Wochenenden den Verkauf von Getränken und kleinerem Imbiss. Dein Einsatz ist abhängig von Deiner Verfügbarkeit und den Spielplänen der Mannschaften. Wir stimmen Deine Einsatzzeiten gemeinsam ab.

Gerne besprechen wir alle Details bei einem persönlichen Treffen vor Ort. Bei Rückfragen kannst Du Abteilungsleiter Durk Visser telefonisch unter 0171 404 5610 erreichen oder eine persönliche Nachricht schreiben an: [email protected].
Wir freuen uns auf deine Bewerbung/Reaktion.

 

 


Sommer-Turnier Anfang September

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier: Am ersten September-Wochenende veranstalten wir am Bergsegen den Remshagen-Junioren-Cup. Wir freuen uns jetzt schon auf viele Teams, die wie im letzten Jahr unsere Anlage bevölkern. Auch der Termin für das alljährlich begehrte Freizeit-Turnier steht schon fest. Es wird am Samstag, dem 30. Juni, am Bergsegen stattfinden.
Auch für dieses Turnier werden wir rechtzeitig Infos und Anmeldungen an alle interessierten Mannschaften rausschicken.

 


 

Alle Senioren-Trainer bleiben

Gute Nachricht von Mario Schminke: Mit Sascha Brandenburg, Bastian Widdermann, Cello Beiden und Ralph Philippi bleiben uns alle Trainer auch in der Saison 2018/19 erhalten. Das freut uns sehr und ist ein Zeichen von guter Zusammenarbeit und Treue zum TVH. ­

Super finden wir auch den Zulauf von neuen Senioren-Spielern. Es sind so viele geworden, dass wir eine vierte Mannschaft gemeldet haben, die in der Rückrunde außer Konkurrenz mitspielen darf.


Fred Kohlgrüber hört auf

Unsere TVH-Ikone Fred Kohlgrüber hat uns mitgeteilt, dass er der Fußball-Abteilung des TVH nicht mehr zur Verfügung stehen möchte. Nach den vielen, vielen Jahren, die er am Bergsegen verbracht hat, sind wir sehr traurig über seine Entscheidung, müssen diese aber akzeptieren. Wir wünschen Fred alles Gute und werden ihm noch einen gebührenden Abschied bereiten.

Pascal Kilbinger hat signalisiert, dass er  Freds Aufgabenbereich übernehmen könnte.

 

Newsletter Oktober 2017

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter Abteilung Fußball – Oktober 2017

 

Hallo liebe Hoffis,

die Hälfte der Herbstferien ist vorbei, die Kinder genießen ihre freien Tage, die Senioren sammeln fleißig Punkte in ihren Ligen. Aber seit dem letzten Newsletter ist einiges passiert beim TV Hoffnungsthal, und es gibt auch schon einige Ereignisse, die in der nahen Zukunft auf uns warten. 

Christian Knop (Vorstand, Medien)


Herbstcamp 
 
In der ersten Ferienwoche fand das dritte Fußballcamp in diesem Jahr am Bergsegen statt. Es waren über 40 Kinder am Start, die wie zuetzt mit den Trainern und Betreuern des TV Hoffnungstahl vier Tage lang jede Menge Spaß hatten. Geleitet haben diesmal das Camp Sascha Brandenburg und Sven Krämer. 
Auch im nächsten wollen wir Camps anbieten. Die Termine werden wir frühzeitig mitteilen. Oder einfach immer mal wieder auf unsere Homepage www.tvh-fussball.de gucken.   


Trainerbänke stehen 
 
Schwerstarbeit neben dem Platz: Im letzten Monat haben wir mit der Firma Wasser die neuen Trainerbänke an ihrem Bestimmungsort aufgebaut.
Vielen Dank an Fred, Pascal, Basti, Daniel, Sascha, Christian und Regi, die an verschiedenen Terminen kräftig mit angepackt haben.
Ganz großen Dank an Jochem Heibach, der eine Band gesponsert hat.

 

 


Aufräum-Aktion am Bergsegen 

Klasse-Aktion: Von Klein bis Groß packten fast 20 Hoffis auch trotz zeitweiligem Regen mit an, um hinter Monis Bude mal zu entrümpeln. Was sich da angesammelt hat: Selbst ein Paar alter Krücken landete im Container, der nach einer Stunde randvoll war.
Danach wurde der Feuerplatz mit Sitzbalken neu umrandet, im Gästebereich wurde das Unkraut niedergemäht. Dabei kam auch der Gedenkstein zu Ehren im Krieg gefallener Hoffnungsthaler Mitglieder wieder zum Vorschein.
Nach vier Stunden Schufterei war dann Feierabend. Vielen Dank für die vielen helfenden Hände. Und wir schließen uns dem Lob von Hauptvorstandsmitglied Dirk Jäckel an: „Tolle Aktion!“


Trainer Lars wurde Vater einer Tochter
Nachwuchs im Hause von Trainer Lars Petruck. Seine Fra Simona brachte Töchterlein Amelie zur Welt. Sie war bei der Geburt 50 Zentimeter groß und  wog 3250 Gramm. Die B2 von Lars ist übrigens Tabellenführer in ihrer Spielklasse.

Senioren-Teams in der Spitzengruppe 
Das kann sich sehen lassen in den Tabellen: Derzeit stehen unsere Senioren-Teams in ihren Ligen ganz weit oben. Die Erste auf Rang Zwei, die Zweite auf Rang Eins, die Dritte auf Rang Zwei. Und die Damen-Mannschafts ist als Aufsteiter Erster.
Mehr Infos unter www.fussball.de. Dort findet ihr auch die Jugendteams

Trio besteht die Prüfung
Da hat sich das Büffeln in den Farben des TV Hoffnungsthal gelohnt: Matthias Schulz, Robin Glassenapp und Nils Siebertz haben die DFB-Teamleiter-Ausbildung erfolgreich bestanden!


Die Hallen-Turniere 2018

Große Dinge werfen ihre Schatten voraus. Und so hat Wolfgang Pätzold sich ins Zeug gelegt, um das nächste Turnier auf die Beine zu stellen.
Am Samstag, den 13.01.2018 und Sonntag, den 14.01.2018 richtet der TV Hoffnungsthal wieder sein großes Jugend-Hallenturnier (Remshagen Junioren-Cup) aus. Austragungsort sind die Sporthallen der Freiherr vom Stein-Schule in Rösrath.

Das Turnier findet in 2 Hallen parallel statt und ist wie folgt geplant:

Samstag, 13.01.2018
09:00 – 12:45 F1 Jahrgang 2009 in Halle 1
09:00 – 12:45 F2 Jahrgang 2010 in Halle 2

Samstag, 13.01.2018
13:00 – 17:00 D-Jugend Jahrgang 2005 in Halle 1
13:00 – 17:00 D-Jugend Jahrgang 2006 in Halle 2

Samstag, 13.01.2018
17:30 – max. 21 Uhr B-Jugend (Normal- und Leistungsstaffel) in Halle 1
17:30 – max. 21 Uhr C-Jugend (Normal- und Leistungsstaffel) in Halle 2

Sonntag, 14.01.2018
09:00 – 12:45 E1 Jahrgang 2007 in Halle 1
09:00 – 12:45 E2 Jahrgang 2008 in Halle 2

Sonntag, 14.01.2018
13:00 – 17:30 C-Jugend (Sonder- und Bezirksliga)
13:00 – 17:30 Bambini

Im Gespräch sind noch Seinoren-Turniere in den Abendstunden. Dazu zeitnah nähere Infos.

 
Wer Fragen, Infos oder Anregungen hat, hier antworten oder am Platz ansprechen. Wir haben immer ein offenes Ohr.

 

Newsletter September 2017

Newsletter Abteilung Fußball – September 2017

Hallo liebe Hoffis,

die Sommerferien sind gerade vorbei, da fallen schon die Blätter von den Bäumen und die Herbstferien sind in Sichtweite. Im letzten Monat hat sich wieder eine Menge getan am Bergsegen.

Vor den News noch ein Hinweis auf unser Herbstcamp: Es sind noch Plätze frei. Weitere Infos auf unserer Homepage www.tvh-fussball.de unter der Rubrik Camp.

Hier kommt jetzt der Überblick,´was in den letzten Wochen so alles passiert ist beim TV Hoffnungsthal.

Der Vorstand


Sommer-Camp ein voller Erfolg

Vier Tage Sommercamp, die ihren Namen auch verdient haben. Denn es schien beim TV Hoffnungsthal tatsächlich vier Tage die Sonne, als sich 65 Kinder am Bergsegen tummelten. Von morgens bis nachmittags jagten sie dem Ball hinterher und veranstalteten am Ende eine wilde Wasserschlacht.

Ein Höhepunkt war der Besuch der Rösrather Feuerwehr, den Campleiter Luc Siebertz arrangiert hatte. Fünf junge Leute gaben den Kindern zwei Stunden lang einen tollen Einblick in ihre Arbeit und zeigten ihr Löschfahrzeug vom Schlauch bis zur Kreissäge.

Und so stellte sich für manches Kind die ultimative Berufsfrage: Fußballprofi oder Feuerwehrmann?

Die Bildergalerie vom Camp steht auf der Homepage www.tvh-fussball.de. Gemacht wurden die tollen Bilder von EXPRESS-Fotograf Herbert Bucco. Vielen Dank noch einmal dafür.


 

Bambini-Kindergarten

Hui, was ist das für ein Spaß am Bergsegen: im neuen Bambini-Kindergarten des TV Hoffnungsthal tummeln sich jetzt zwei Mal in der Woche Fußballzwerge, Mädchen und Jungs gemischt.

Bei ihren ersten Wusel-Übungen mit dem Ball sind sie bestens aufgehoben bei Anna, Annette, Manou und Svenja. Die vier aus unserer Mädels-Mannschaft haben sichtlich Freude mit den Kindern. Eine Einheit dauert 60 Minuten, Mittwoch und Freitag sind die Trainingstage.

Wer mal mit seinem Mini vorbeischauen möchte, ist herzlich eingeladen. Alle Infos und Ansprechpartnerinnen findet Ihr auf  unserer Homepage www.tvh-fussball.de

 


Remshagen-Junioren-Cup

Unser Jugend-Turnier war ein voller Erfolg am ersten September-Wochenende. Es gab  eigentlich nur Gewinner. Denn am Ende zählt nicht nur der erste Platz, sondern natürlich auch der Wohlfühl-Spaß-Faktor.

So hoffen wir, dass wir viele Teams im nächsten Jahr wiedersehen und bedanken uns bei den vielen Eltern, die mitgeholfen haben.

Ein großes Dankeschön geht an unser nimmermüdes Orga-Team um Wolfgang Pätzold, unsere Schiris und die Verstärkung in Monis Bude. Wolfgangs Fazit nach den zwei Tagen: „Das war ein tolles Teamwork.“ 


Steckbriefe der Senioren

Unsere Senioren sind Anfang September in die Saison gestartet. Von der ersten und zweiten Mannschaft haben wir auf unserer Facebook-Seite Steckbriefe veröffentlicht.

Schon spannend, was die Jungs da so von sich erzählen. Übrigens: wir haben auf dieser Plattform mittlerweile über 700 Fans. Damit hat sich die Zahl innerhalb seit März 2016 verdoppelt.

 

 

 

 

 

 

 


Schiri-Geschwister

Leonie Beuss spielt für unsere Damen, ihr Bruder Yannick spielt in unserer zweiten Mannschaft. Gemeinsam sind sie demnächst mit einer Pfeife für den TV Hoffnungsthal unterwegs.

Damit freuen wir uns gleich über ein neues Schiri-Duo, das sich bereit erklärt, den manchmal schwersten Job auf dem Platz auszuführen.

Newsletter August 2017

Newsletter Abteilung Fußball – August 2017

 

Hallo liebe Hoffis,

es sind zwar noch Sommerferien, aber am Bergsegen ist doch schon einiges los. Die Senioren-Teams trainieren fleißig. Einige Jugendteams sind auch schon wieder auf der Suche nach der Form.

Christian Knop hat ein paar Neuigkeiten für euch gesammelt.


­Lotte feiert Jubiläum

Trainer Sascha Brandenburg feiert seine 10-jährige Vereinszugehörigkeit beim TV Hoffnungsthal! Sein heutiger Torwarttrainer Toto Wieck erinnert sich und schreibt uns seine Erinnerungen an den Spieler und Trainer „Lotte“. Wer den launigen Text lesen möchte: Er steht auf unserer Facebook-Seite.

 

 


­Trainingszeiten veröffentlicht

Die neue Homepage füllt sich mit immer mehr Leben. Seit kurzem sind die Teams mit ihren Trainern veröffentlicht. Auch die Trainingszeiten sind dort zu finden. Wer sich unter www.tvh-fussball.de über unsere Abteilung informieren möchte, kann dies dort tun. Anregungen und Ratschläge nehmen wir natürlich weiter gerne entgegen.

 

 


­Nach der Polizei kommt die Feuerwehr zum Fußballcamp

In einer Woche startet das Fußballcamp des TV Hoffnungsthal am Bergsegen. Vom 21. bis 25. August für sechs bis 13 Jahre alte Kinder, die nicht unbedingt Mitglieder beim TVH sein müssen, geht es rund auf unserem Kunstrasen.

Es sind noch ein paar Restplätze frei. Wer Lust hat, etwas zu lernen und sich auszutoben, erlebt neben der spannenden Übernachtung am letzten Tag noch etwas ganz Besonderes: Nachdem im Frühjahrs-Camp die Polizei mit Hunden zu Gast war, hat Campleiter Luc diesmal die Feuerwehr eingeladen.

Wer noch mitmachen möchte, hier geht es zu den Anmeldungen: www.tvh-fussball.de oder [email protected]


Sommer-Jugend-Turnier

­Am ersten Wochenende im September findet am Bergsegen unser Jugend-Turnier statt. Es sind über 60 Teams am Start. Wir freuen uns auf tolle Spiele und viel Spaß. Die Trainer werden noch auf die Eltern zukommen und um Mithilfe bitten. Jetzt schon mal danke dafür. 

 

 


­Schnelle Salterberg-Schwester

Diese Presse-Nachricht von der LT DSHS Köln macht nicht nur unseren Kapitän Robert von der 1. Mannschaft stolz:
„Bärenstark präsentierte sich Christine Salterberg beim 47. Internationalen Meeting in Rhede. Sie stürmte als Siegerin zur neuen Bestzeit über 400 m Hürden, schlug die Deutsche Meisterin Djamila Böhm und lief in 56,97 Sekunden erstmals unter 57 Sekunden. Neue Persönliche Bestleistung nach 57,55 in 2014 – und neuer Vereinsrekord.“

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Spitzenleistung!


­Krimi-Aus im Viertelfinale

Im Viertelfinale war für unsere Ü40-Hoffis Endstation bei den Kreismeisterschaften am Bergsegen. Im Neun-Meter-Krimi scheiterten die TVH-Legenden (nur Hoffnungsthaler standen in der Mannschaft) an Homburg-Nümbrecht.

Für den TVH waren am Start: Uli, Stefan, Michael, Jürgen, Frank, Armin, Dirk, Mario, Klaus, Markus und Olli. „Es hat Riesenspaß gemacht mit den Jungs“, sagte Mario.

Als Kreismeister ging das Team von SV 09 Bergisch Gladbach nach dem Finalsieg über Gummersbach vom Platz. Dritter wurden unsere Nachbarn von Union. Herzlichen Glückwunsch an alle.


Ein Hoch auf die Sieger …

… kommt später.

Erstmal bedanken wir uns bei Aline, Christina,Leonie, Jasmin, Jenny, Moni, Ingo, Uli, Fred und Marc. Wofür? Für die Turnierleitung, das Verkaufen von Bons und die fürsorgliche Betreuung der hungrigen und durstigen Fußballer samt ihrer angereisten Fans, die beim Freizeitturnier den Bergsegen unsicher gemacht haben.

Jetzt das Hoch auf die Sieger des Freizeit-Turniers: Der FC Torgeil räumte den Pokal ab, auf Rang zwei kickte sich AQ Qeullippa. Die alten Damen belegten den dritten Rang.


Foto-Shooting

Im Juli war Nicole zu einem Foto-Shooting am Bergsegen. Nicole war Torfrau in den USA am Berry College und stand bei Union Biesfeld und Hilgen 04 zwischen den Pfosten. Zuletzt war sie Trainerin bei Union Rösrath.

Derzeit kämpft sie gegen den Krebs. Für diesen Kampf möchte sie ein Zeichen setzen und ließ sich von Stephanie Fahrun im Rosa Tutu fotografieren. Die Bilder lässt Nicole dem Tutu Projekt zukommen. Moni und Fred haben ihr bei der Umsetzung beim TV Hoffnungsthal geholfen.

 

Wir wünschen Nicole weiter viel Kraft beim Kampf gegen ihre Krankheit.

 

Wer mehr über das Projekt erfahren möchte: https://de.m.wikipedia.org/wiki/The_Tutu_Project

­

­

­

 

­­

­

­

­

­

­

 

­

­

­

­